Toxische Beziehung überwinden – Wenn die Trennung vom Partner nicht mehr aufhört weh zu tut

 

Abschiede gehören zu jedem Leben. Es gibt keinen Menschen der nicht einen Mensch im Laufe seines Lebens durch Tod oder Trennung verliert

Wenn etwas zu Ende geht bzw. ist tut es oft sehr weh. Trauer ist ein Prozess der Reorganisation. Wer sind wir ohne diesen Menschen?

Trauer kann eine Zeitlang dauern – dies hängt auch von den Umständen ab: Dem Alter der Trauernden und wie plötzlich die Trennung geschah.IMG_9295

Zum Glück wird aber meistens dieses Gefühl der Trauer im Laufe der Zeit weniger. Trauer ist ein normaler Prozess, der sehr individuell abläuft.

„Ist das, was ich fühle, eigentlich normal?“ fragen sich oft die Betroffenen? Einige meiner Klienten wollen so schnell wie möglich wieder sich nach einer Trennung wieder „frei“ fühlen. Trauer bedarf jedoch der Zeit.

„Trauer ist ein zutiefst unzeitgemäßes Gefühl, das im Alltag kaum Raum findet“ sagt Entwicklungspsychologin Kathrin Boerner die an der Abteilung für Geriatrie und Palliativmedizin der Mount Sinai School of Medicine in New York über Verluste forscht.

Am Ende ist die Trauer nicht weg es tut aber nicht mehr weh. Ein Teil des „verlorenen“ Menschen bleibt in uns, in Form von Erinnerungen und Gefühlen. Die Trauer hat sich verwandelt ebenso wie der Mensch, der sie durchlebt.

Manchmal können Menschen den Partner nicht loslassen. Sie denken täglich, über Jahre hinweg an diesen Menschen und leiden darunter. Oft sind dies toxische Beziehungen.

Diese Trennungen können krank machen. Toxische Beziehungen machen nicht nur die Seele krank, sie greifen unsere physische Gesundheit an und sind Auslöser von vielen, manchmal auch schweren, Krankheiten, deren wirkliche Ursache zunächst im Dunkeln bleibt. „Toxische Beziehung überwinden – Wenn die Trennung vom Partner nicht mehr aufhört weh zu tut“ weiterlesen

Geben und Nehmen in Beziehungen

Gut funktionierende zwischenmenschliche Beziehungen beruhen immer auf einem Austausch von Leistungen und Gegenleistungen.
Sie sind so lange in Kontakt, wie zwischen den Beteiligten das Nehmen und Geben materieller und nichtmaterieller Güter auf einem für beide Seiten befriedigendem Niveau stattfinden.
Achten Sie bei den Beziehungen zu anderen Menschen mehr auf die Qualität als auf die Quantität. Ein großer Bekanntenkreis, mit dem Sie mit vielen Menschen konfrontiert sind, die unerfreuliche Verhaltensmuster an den Tag legen oder zu dem nur oberflächliche Beziehungen unterhalten, ist eine Belastung, eine Quelle von negativem Stress anstatt von Befriedigung.

Für das eigene seelische Gleichgewicht ist ein kleiner Kreis von Freunden besser, in dem die Freundschaften durch häufige Kontakte gepflegt werden. „Geben und Nehmen in Beziehungen“ weiterlesen

…. und alles geht vorbei

Kürzlich las ich, dass es in jedem achten Haushalt Weihnachten zu Streit und Konflikten kommt. Wenn Erwartungen, Wünsche und Träume nicht erfüllt werden, breiten sich Ärger und Wut aus.Schwierige Situationen überwindenWir alle kennen Geschichten und Märchen und wir mögen es, wenn wir sie erzählt bekommen. Manche Geschichten fangen an mit „Es war einmal …“ Und diese Geschichten enden anscheinend alle mit „und dann lebten sie glücklich und zufrieden“.

Auch wenn alle diese Geschichten auf die gleiche Art und Weise anfangen und enden, ist der Teil zwischen dem Anfang und dem Ende doch sehr verschieden:

In diesen Geschichten werden Abenteuer bestanden und wichtige Dinge erledigt. Es wird immer etwas erlebt, so dass „sie lebten glücklich und zufrieden“ eintreten konnte.

Ihr Leben ist Ihre Geschichte. Sie haben viele Abenteuer und Herausforderungen zu bestehen und erleben viele Happy Ends.

Auf dem Weg zum Happy End, wenn ich mich darauf konzentrieren möchte, etwas besser zu machen, sage ich zu mir selbst: „Auch dies wird vorbeigehen.“

Ich glaube, ich habe es einmal in einer Geschichte gehört, die mir jemand vorgelesen hat. Ich mag es, wenn ich zu mir sage: „Auch dies wird vorbeigehen.“ Ich erinnere mich dann daran, dass alles nach einiger Zeit besser sein wird, die Sonne auch für mich wieder scheinen wird …

Wenn ich sage, „es wird vorbeigehen“, erinnert es mich daran, wie sich alles im Laufe der Zeit verändert.

Wenn ich sage, „es wird vorbeigehen“, erinnert es mich daran, dass es auch für mich ein „Und dann lebten sie glücklich und zufrieden“ geben wird.

Für alles, was uns runterzieht, gibt es auch etwas, was uns hochzieht. „Es wird vorbeigehen“ erinnert mich daran, dass es auch für mich wieder viele Hochs geben wird. Ich habe glückliche Zeiten vor mir, wie auch Sie sie vor sich haben.

Spaß erleben Sie garantiert auf unserem zweitägigen Seminar zur Schnell- und Blitzhypnose!

Sie wollen Hypnose kennen lernen und erfahren, wie Sie schnell und einfach Menschen hypnotisieren können?

Mit Hypnose können Sie anderen Menschen gute Gefühle  vermitteln, wie zum Beispiel  Ruhe und Gelassenheit und/oder Selbstvertrauen.

Sie selber können u.a. Ihre Fähigkeit sich zu fokussieren und zu konzentrieren weiter entwickeln, ihr Selbstvertrauen erhöhen und lernen Menschen positiv zu beeinflussen.

In dem Seminar erlernen Sie nur so viele Grundlagen, wie Sie wirklich brauchen, um die Blitzhypnose und Schnellhypnose erfolgreich anzuwenden. Sie werden

  • die besten Schnellinduktionen Schritt für Schritt verstehen und erleben und üben;
  • Induktionen lernen, die Sie leicht erweitern können, um eine sehr tiefe Trance zu erreichen, in der hypnotische Phänomene wie, Amnesie und Halluzinationen möglich sind. Selbst aus einer sehr einfachen Tranceinduktion können Sie jederzeit eine tiefe Hypnose machen;
  • erfahren, wie Sie in jeder Situation erkennen können, wer sich als Partner für eine Hypnose eignet, wie Sie Menschen ansprechen, motivieren und für die Hypnose begeistern können. Dies werden Sie auch auf der Straße üben.

Die Ausbildung ist insbesondere geeignet für:

Coaches, psychologische Berater, Lebensberater …

Heilpraktiker, Therapeuten, Psychologen …

Ärzte, Psychiater, Zahnärzte, Hebammen …

Trainer, Entertainer, Showhypnotiseure …

aber natürlich auch für interessierte Laien.

Die Ausbildung findet am 1. und 2. Februar 2013 in Frankfurt im Ibis Hotel, Speicherstr. 4 statt.

Unser Weihnachtsgeschenk: Bis zum 31.12.2012 können Sie dieses Seminar zum Frühbucherpreis bekommen. Anstatt 300 Euro bezahlen Sie nur 150 Euro.

Wir wünschen Ihnen ein gesegnetes ruhiges Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr.

Ihre Dr. Birgit Zottmann                                           Aus Freude am Leben

Sie haben noch Fragen: Rufen Sie uns an 06101 5028382           b.zottmann@freenet.de

www.institut-drzottmann.de

Bankverbindung Sparkasse Oberhessen Kto: 1027204852, BLZ 518 500 79